Neue Funktionen für ein noch besseres Webinar-Erlebnis

26.06.2019 | News

Über ein Jahr ist es nun her, dass wir mit edudip next eine Komplettlösung auf den Markt gebracht haben, die mit modernsten Technologien wie HTML5 und WebRTC sowie einer denkbar einfachen Handhabung überzeugt. Doch Stillstand bedeutet Rückschritt und so arbeiten unsere Entwickler stetig an neuen Features, um Ihnen das beste Webinar-Erlebnis bieten zu können. Als Grundlage dient dabei natürlich vor allem Ihr Feedback und so freuen wir uns, Ihnen die Umsetzung folgender Kundenwünsche präsentieren zu können.

Kategorisieren Sie Ihre Webinare

Mit den neuen Kategorien können Sie Ihre Webinare von nun an thematisch organisieren. Wie funktioniert’s? Ganz einfach! Zunächst müssen Sie die gewünschten Kategorien anlegen. Dazu gehen Sie bitte in Ihre Einstellungen und scrollen bis zum Ende der Seite. Unter “Webinar-Kategorien” haben Sie nun die Möglichkeit, Kategorien nach Belieben hinzuzufügen. Erst wenn die Kategorie von Ihnen hinzugefügt wurde, können Sie diese für Ihre Webinare einstellen. API-Kunden haben so die Möglichkeit, ihre Webinare zu kategorisieren und nach Themen zu organisieren.

Individualisierte AGB

Neben Ihrem Impressum, können nun auch die AGB auf Ihrer Webinar-Landingpage individuell und nach Belieben angepasst werden. Ebenfalls in den Einstellungen, oberhalb der Newsletter-Anbindungen, finden Sie die Eingabefelder für Ihr Impressum und Ihre AGB. Hinterlegen Sie hier Ihre persönlichen Nutzungsbedingungen und aktualisieren Sie diese wenn nötig in regelmäßigen Abständen. Beachten Sie, dass unser Datenschutz und Impressum ebenfalls auf der Landingpage angezeigt wird.

Besser planen dank Anmeldefristen

Wer kennt das nicht: Das Webinar soll in wenigen Stunden starten, doch Sie wissen noch nicht, wie viele Teilnehmer schlussendlich teilnehmen und ob es eventuell so viele sind, dass Sie einen Co-Moderator für die Chat-Betreuung benötigen. Ab und an kann es auch passieren, dass Webinare aufgrund mangelnder Anmeldungen überhaupt nicht stattfinden. Das ist vor allem dann ärgerlich, wenn es erst kurz vor dem geplanten Termin feststeht und Sie Ihre Zeit anderweitig verplanen hätten können. Die neuen Anmeldefristen schaffen Abhilfe und sorgen für eine bessere Planung Ihrer Webinare. Ab sofort können Sie für jedes Ihrer Webinare auswählen, ob Sie eine Anmeldefrist wünschen oder nicht. So können Sie genau festlegen, wie lange im Voraus sich Interessenten für Ihr Webinar anmelden müssen und wann die Anmeldemöglichkeit erlischt.

Ob PDF oder Powerpoint – Handouts für Ihre Teilnehmer

Hier gibt es gleich zwei Neuigkeiten zu verkünden: Zum Einen ist es ab sofort möglich nicht nur PDF-Dateien, sondern auch Powerpoint-Präsentationen hochzuladen. Zum Anderen haben Moderatoren von nun an die Möglichkeit Ihren Teilnehmern Dokumente auszuhändigen. Ob PDF-Datei oder Powerpoint-Präsentation, die jeweiligen Unterlagen können einfach und unkompliziert hochgeladen und für die Teilnehmer freigegeben werden. Bei der Bearbeitung Ihres Webinars finden Sie unterhalb Ihrer Termine den Menüpunkt “Dokumente & Präsentationen verwalten”. Dort können Sie bequem auswählen, wie und wann Sie Ihren Teilnehmern die gewünschten Dokumente aushändigen möchten. Zur Auswahl stehen die Möglichkeiten „Im Webinarraum anzeigen“, „Anhängen an Webinar-Erinnerung für Teilnehmer“, „Anhängen an Teilnehmer-Benachrichtigung  bei Registrierung“ und „Anhängen an Teilnehmer-Benachrichtigung nach Webinar-Ende“. Entscheiden Sie für jedes Ihrer Webinar individuell, wo Sie Ihre Dokumente anhängen möchten und profitieren Sie von der Möglichkeit der Mehrfachauswahl.

Der private Chat

Der Chat gehört zu den wichtigsten Kommunikationsmitteln zwischen Moderator und Teilnehmer und bietet eine tolle Möglichkeit der Interaktion. Doch nicht alle Beiträge sind für die gesamte Gruppe bestimmt. Aus diesem Grund haben Sie nun die Möglichkeit, Ihre Nachrichten gezielt an eine bestimmte Person oder Personengruppe zu versenden.

Grundsätzlich sind Ihre Nachrichten für alle Teilnehmer und Moderatoren sichtbar. Durch das Drop-Down-Menü rechts unten können Sie dies nun ändern. Wählen Sie beispielsweise “Nur Moderatoren” aus, um Nachrichten zu versenden, die nicht für Ihre Teilnehmer bestimmt sind. Darüber hinaus haben Sie außerdem die Möglichkeit, einzelne Personen, ob Co-Moderator oder Webinar-Teilnehmer einzeln und somit privat anzuschreiben. Je nach Teilnehmeranzahl des Webinars werden Ihnen die Namen der einzelnen Personen ebenfalls im Drop-Down-Menü angezeigt.

Bei größeren Teilnehmerzahlen kann die gewünschte Person in der Teilnehmerliste gefunden und direkt angeschrieben werden. Dazu nutzen Sie einfach den Button “Privat anschreiben” unterhalb des Namens der Person, die Sie anschreiben wollen. Jetzt können Sie ganz einfach und nach Belieben zwischen den verschiedenen Möglichkeiten hin und her wechseln.

Doch nicht nur der Trainer hat die Möglichkeit, den privaten Chat zu nutzen, um seine Co-Moderatoren oder Teilnehmer privat anzuschreiben, sondern auch der Teilnehmer. Teilnehmer können jedoch nur mit dem Moderator oder Co-Moderator privat kommunizieren, nicht aber mit anderen Teilnehmern.

Die optimierte Moderatoren-Ansicht

Bei einem Webinar mit mehreren Moderatoren und Co-Moderatoren wurden die einzelnen Personen bisher alle gemeinsam oben im Webcam-Bild angezeigt. Dies macht durchaus Sinn, wenn alle Moderatoren ihre Geräte aktiviert haben. Ein Co-Moderator mit deaktivierter Bild- und Tonübertragung, der während des Webinars beispielsweise nur für die Chat-Betreuung verantwortlich ist, wurde bisher mit einer Initialen-Kachel angezeigt. Diese Art der Darstellung führte dazu, dass die Initialen-Kacheln der inaktiven Moderatoren dem aktiven Moderator wertvolle Präsentationsfläche nahmen.

Der aktive Moderator wird daher ab sofort auf der gesamten Bildfläche angezeigt. Die Kacheln der weiteren Moderatoren werden darunter platziert. Auf diese Art und Weise steht der wortführende Moderator visuell klar im Mittelpunkt.

 

Die neue Moderatoren-Ansicht
Die neue Moderatoren-Ansicht (links) im Vergleich zu der bisherigen Ansicht (rechts)

Alle weiteren Funktionen, die Ihnen im HTML5-Webinarraum zur Verfügung stehen finden Sie hier.

Wir wünschen Ihnen ein tolles Webinar-Erlebnis und viel Freude mit den neuen Features!

19 thoughts on “Neue Funktionen für ein noch besseres Webinar-Erlebnis

  1. Das sind ja super Möglichkeiten es freut mich sehr. Ich hätte da eine Frage: Sind diese neuen Funktionen auch für die spirituelle Plattform Sofengo aktiviert? Macht weiter so liebes edudip Team.

    Liebe Grüße

    Jürgen Weber

    1. Lieber Jürgen,

      vielen Dank für das nette Feedback. Die neuen Funktionen sind ab sofort im HTML5-Webinarraum verfügbar. Wenn Sie Sofengo mit dem HTML5-Raum nutzen, stehen sie Ihnen auch auf Sofengo zur Verfügung.

      Viele Grüße

      Hannah vom edudip-Team

  2. Hallo zusammen,

    wenn ich das richtig verstehe, funktioniert der private Chat nur vom Trainer aus. D.h. ich kann einzelne TN privat anschreiben, umgekehrt aber nicht?

    Ich kenne das von anderen Webinar-Plattformen, dass das auch umgekehrt möglich ist. Und ich als Methoden-Freak habe dabei natürlich auch Hintergedanken.

    Es gibt beispielsweise mehrere Methoden und Wiederholungsspiele, wo es Sinn macht, dass die Teilnehmer nicht sofort im öffentlichen Chat antworten, sondern einzeln dem Trainer ihre Antwort schreiben. So dass sie nicht voneinander abschauen können.

    — Ist das vielleicht bei euch auch geplant, das noch so zu ergänzen?

    Ebenso kenne ich von anderen Plattformen, dass auch die TN untereinander sich im privaten Chat schreiben können.
    Auch das kann man methodisch wunderbar nutzen, z.B. für sogenannte Murmelgruppen und wäre daher ein zusätzlicher Gewinn für interaktive Webinare.

    — Ist auch das in eurer Planung?

    Bzw. wenn das für euch ganz neue Gedanken sind, könnt ihr euch vorstellen, das so zu erweitern? Macht methodisch auf jeden Fall Sinn, falls man Webinare nicht auf reine Power Point Vorträge beschränkt, sondern mit den Teilnehmern interaktiv arbeiten möchte.

    Herzliche Grüße
    Zamyat

    1. Liebe Zamyat,

      vielen Dank für Dein Feedback. Der private Chat funktioniert vom Trainer zum Teilnehmer und umgekehrt. Folgende Anwendungen sind möglich: Trainer schreibt Trainer, Trainer schreibt Teilnehmer und Teilnehmer schreibt Trainer. Der einzige Weg, der nicht funktioniert ist tatsächlich der, dass Teilnehmer Teilnehmern schreiben. Derzeit ist diese Variante auch erstmal nicht geplant.

      Viele Grüße aus Aachen

      Hannah vom edudip-Team

  3. Liebe Hannah,

    ah super, das wurde im Artikel oben nicht so deutlich. Dann werde ich das direkt ins nächste Seminar integrieren und zum Beispiel „Wer wird Millionär“ mit privatem Chat spielen :-).

    1. Liebe Zamyat,

      du hast absolut Recht, das wird wirklich nicht deutlich. Ich habe es ergänzt und hoffe es ist jetzt verständlicher. Ich wünsche Dir viel Spaß bei Deinen nächsten Webinaren!

      Viele Grüße

      Hannah vom edudip-Team

  4. Das Aushändigen von Dokumenten an die Teilnehmer mit der Erinnerungsmail ist eine super Neuerung. Reicht es dafür aus, wenn ich in den Text unter Automation den Platzhalter ANGEHÄNGTE DOKUMENTE einfüge?

    1. Lieber Herr Herrmann,

      um ein Dokument an die Erinnerungsmail anzuhängen, müssen Sie lediglich das Webinar anklicken, runter bis zum Punkt „Dokumente & Präsentationen“ scrollen und den Button „Dokumente verwalten“ anklicken. Nun haben Sie die Möglichkeit Dokumente hochzuladen. Durch das Anklicken des jeweiligen Kästchens bestimmen Sie wo (an die Webinar-Erinnerung, an die Teilnehmer-Benachrichtigung bei Registrierung etc.) das Dokument angehängt werden soll. Das alleine reicht aus, um Ihren Teilnehmern Dokumente auszuhändigen.

      Der Platzhalter ANGEHÄNGTE DOKUMENTE hat nichts damit zu tun und muss nicht genutzt werden. Durch die neue Möglichkeit Dokumente anzuhängen und auszuhändigen, ist der Platzhalter überflüssig geworden und wird zeitnah entfernt. Vielen Dank, dass Sie uns durch Ihre Frage darauf aufmerksam gemacht haben.

      Viele Grüße

      Hannah vom edudip-Team

  5. Liebes edudip-Team,
    großes Kompliment für die Neuerungen. Ich habe heute ein Webinar mit über 300 Teilnehmern durchgeführt. Sowohl privater Chat als auch die optimierte Moderatorenansicht und das Verschicken der Handouts für die Teilnehmer sind tolle neue Funktionen.

    1. Lieber Herr Herrmann,

      es freut uns, dass die neuen Funktionen so gut ankommen. Ich gebe Ihr Kompliment gerne an den Rest des Teams weiter 🙂

      Viele Grüße aus Aachen

      Hannah vom edudip-Team

  6. Nur zur Sicherheit noch eine kurze Frage zum Anhängen von Dokumenten an Teilnehmer-Benachrichtigung nach Webinar-Ende: Die Email wird an alle angemeldeten Teilnehmer verschickt, auch wenn diese tatsächlich nicht teilgenommen haben (Anwesenheitsdauer 0 Minuten)?

    1. Lieber Herr Herrmann,

      die E-Mail wird auch an Teilnehmer verschickt, wenn diese nicht am Webinar teilgenommen haben.

      Viele Grüße

      Hannah vom edudip-Team

  7. Liebes edudip-Team,
    ich habe eine Frage zum Thema übersichtliches Teilnehmerpanel:
    haben Moderatoren die Möglichkeit „Meldungen“ von Teilnehmern zu bemerken und ihnen darauffolgend das Mikro zu erteilen, um beispielsweise eine dynamische Unterrichtssitzung zu ermöglichen?
    Ich bednake mich im Voraus,
    Bernadeta

    1. Liebe Frau Chisarau,

      Ihren Teilnehmern stehen im Webinarraum verschiedene Handzeichen zur Verfügung. Diese ermöglichen eine durchaus dynamische Unterrichtssitzung. So könnten Teilnehmer, die beispielsweise eine Frage haben, das Fragezeichen-Symbol anklicken, um Ihnen dies zu signalisieren. Das Handzeichen, in diesem Fall das Fragezeichen, erscheint neben dem Namen des Teilnehmers in der Teilnehmerliste. Daraufhin können Sie dem Teilnehmer das Wort erteilen und ihn zum aktiven Teilnehmer machen.

      Viele Grüße

      Hannah vom edudip-Team

    1. Liebe Frau Krammer,

      es ist leider nicht möglich Animationen in einer Powerpoint-Präsentation darzustellen.

      Viele Grüße

      Hannah vom edudip-Team

  8. vielen Dank! Das ist genau das, was ich meinte. Könnten Sie mir vielleicht noch die weiteren Handzeichen nennen, die außer dem Fragezeichen-Symbol noch möglich sind, die zur Interaktion zwischen Teilnehmer und Moderator dienen?

    Was mich noch interessieren würde ist, ob es die Möglichkeit einer Art „Unterkonten“ gibt, sodass verschiedene Personen abwechselnd die Möglichkeit haben eine Sitzung zu starten und falls ja, ob es möglich ist dieses „Unterkonto“ ohne Adminrechte zu führen. Bzw. ob man die Vergabe von Rollen einfach und selber anpassen kann.

    Auch würde ich gerne wissen, ob es die Möglichkeit gibt Gruppenräume einzurichten, aka „Nebenräume“, in dem die TN während einer Sitzung beispielsweise eine Gruppenarbeit für 10 Minuten machen können und anschließend wieder in den „Haupt-Webinar-Raum zurückkehren können.

    Herzlichen Dank im Voraus, Bernadeta Chisarau

    1. Liebe Frau Chisarau,

      folgende Handzeichen stehen Ihnen außerdem zur Verfügung: Daumen hoch, Daumen runter, glückliches Smiley, trauriges Smiley, Kaffeetasse (steht für „ich bin kurz weg“), Ausrufezeichen, Herz.

      Je nach Abonnement haben Sie die Möglichkeit, Adminrechte und Rollen nach Belieben zu verteilen und diese auch zu wechseln bzw. anzupassen. Wenn Sie mehr dazu erfahren möchten, kontaktieren Sie bitte einfach meine Kollegen im Vertrieb: +49 (0)241 / 4004768-8

      Das Einrichten von Gruppenräumen ist derzeit leider noch nicht möglich.

      Ich hoffe, ich konnte Ihnen weiterhelfen.

      Viele Grüße

      Hannah vom edudip-Team

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Jetzt kostenlos 14 Tage testen

Testen Sie jetzt die moderne Webinarsoftware edudip next kostenlos und unverbindlich für 14 Tage und lernen Sie alle Funktionen kennen.

Jetzt kostenlos testen
Blog durchsuchen
Newsletter Archiv
Kategorien
Letzte Beiträge

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close