Schulung, Meeting, Nachhilfe & Co. - Wie Sie Webinare nutzen können

12.06.2018 | Tipps & Tricks

Webinare sind bereits seit einigen Jahren ein großes Thema. Auch Sie können Webinare in Ihrem Unternehmen oder für sich als Einzelperson nutzen. Hier zeigen wir Ihnen 6 Wege, wie Sie Webinare in der Kommunikation mit Mitarbeitern, Kunden oder Partnern verwenden können, um ein tolles Angebot zu bieten und dabei gleichzeitig davon zu profitieren.

1. Schulung von Kunden

Webinare eignen sich hervorragend als Tool zur Wissensvermittlung. Für Ihre bestehenden Kunden sind besonders Kurse rund um ein gekauftes Produkt hilfreich, z.B. in Form von Experten-Talks, live Frage-und-Antwort-Runden oder auch klassischen Vorträgen. Sie bleiben auf diese Weise in ständigem Kontakt mit Ihren Kunden, um die Kundenbindung zu erhöhen und bieten gleichzeitig ein kostenloses Angebot, von dem Ihre Kunden profitieren können.

Vielleicht verkaufen Sie auch ein Software-Produkt, das für einige Nutzer eine Herausforderung darstellt. Mit Webinaren können Sie in diesem Fall viele Fragen abfangen und den Onboarding-Prozess für Ihre Kunden erleichtern. Gleichzeitig stellen Sie in Ihren Webinaren möglicherweise weitere Produkte vor, die eng mit dem vermittelten Wissen verknüpft sind und bewerben diese so auf eine subtile Art und Weise, die für den Kunden angenehm ist.

Zusammenfassung:
Wissensvermittlung an bestehende Kunden eines Ihrer Produkte mit dem Ziel der Kundenbindung & möglichen Werbung für weitere Produkte

2. Kurs = Produkt

Wenn Ihr Hauptprodukt bereits aus einem Kurs etc. besteht, können Sie Webinare ideal nutzen, um Ihr Angebot auf den Online-Bereich auszuweiten. In diesem Fall findet die Wissensvermittlung auch für Kunden statt, das Webinar an sich wird hier aber verkauft und nicht wie bei Punkt 1 als Zusatz zum bereits erworbenen Produkt gesehen. Der Kunde bezahlt für die Wissensvermittlung an sich und erhält als Dienstleistung eine Schulung oder Nachhilfe etc. in der Gruppe oder einzeln. Meistens ist diese Art der Nutzung einer Webinar-Lösung eine zusätzliche Option bzw. Alternative zur Präsensveranstaltung und wird oft von Weiterbildungs- oder Nachhilfeinstituten genutzt, um Kosten zu sparen und ortsunabhängig Kundenanfragen bedienen zu können.

Zusammenfassung:
Webinar = Produkt, Schulung etc. wird an Endkunde verkauft und dann im Webinarraum durchgeführt, meistens als Alternative zur Präsenzveranstaltung

3. Schulung von Mitarbeitern

Neben der Schulung von Kunden können Sie ebenso bestens auf Webinare zurückgreifen, um Mitarbeiter zu schulen. Im Vergleich zu Präsenzseminaren sparen Sie hohe Kosten für die Reise, Unterbringung, Verpflegung Ihrer Mitarbeiter sowie für die Räumlichkeiten des Seminars, indem Sie ortsunabhängige Weiterbildungen anbieten.
Generell unterscheidet man hier zwischen fachspezifischen und fachübergreifenden Angeboten mit verschiedenen Zielen im Unternehmen. So werden Schulungen in fachunabhängigen Themen wie Soft-Skills angeboten, um Mitarbeitern eine attraktive Palette an Weiterbildungen zu ermöglichen, an denen jeder Mitarbeiter teilnehmen und auch davon profitieren kann. Themen wie “Wie gebe ich richtig Feedback?” oder “Wie sollte ich ein Meeting vorbereiten?” sollen einerseits Hilfestellungen sein, um den Arbeitsalltag effizienter zu gestalten und gleichzeitig die Mitarbeiter an das Unternehmen binden.

Davon unterscheiden fachspezifische Schulungen sich besonders in der Zielgruppe und den Themen. Sie sind für Personal in einem bestimmten Bereich ausgerichtet und dienen der Vermittlung von fachspezifischem Wissen wie z.B. Neuerungen in einer Software oder Änderungen bei einem zu verkaufenden Produkt, damit die Mitarbeiter auf dem neuesten Wissensstand bleiben. Möglich ist hier auch eine Vertiefung des Wissens, damit Mitarbeiter neue Aufgaben übernehmen können. Auch diese Form der Schulung von Mitarbeitern stellt eine große persönliche Chance für den Arbeitnehmer dar, sich fortzubilden. Gleichzeitig profitiert das Unternehmen davon.

Zusammenfassung:
Fachspezifische und fachübergreifende Weiterbildung in Form von Webinaren als Angebot für Mitarbeiter mit Vorteil auch für das Unternehmen selbst

4. Meetings/Konferenzen innerhalb eines Unternehmens, Kooperationspartner

Innerhalb eines Unternehmens mit mehreren Standorten oder zwischen Kooperationspartnern, Partnerfirmen etc. gibt es regelmäßigen Redebedarf. Da die Gesprächspartner jedoch nicht immer zwingend in einem Haus sitzen, bieten sich als Alternative Webinare oder Telefongespräche an. Bei Telefonkonferenzen gehen jedoch viele zwischenmenschliche Kommunikationssignale verloren, weshalb es sich anbietet, ein Meeting im Webinarraum mit allen Teilnehmern als aktive Teilnehmer oder Moderatoren abzuhalten. Hier können alle Teilnehmer sich nicht nur untereinander hören, sondern auch gegenseitig sehen.

Bei edudip next können Sie dazu bis zu 4 Moderatoren und 4 aktive Teilnehmer gleichzeitig freischalten und so in Interaktion treten. Ob regelmäßig angesetzte Konferenz oder spontanes Meeting – auf edudip next haben Sie in nur 2 Schritten einen neuen Webinarraum angelegt, den Sie dann über einen Link ganz einfach, schnell und bequem betreten können.

Zusammenfassung:
Der Webinarraum als Konferenz- bzw. Meetingraum, in dem aktive Teilnehmer und Moderatoren über die Ton- und Bildübertragung gut miteinander kommunizieren können


5. Leadgenerierung

Besonders als Einzelunternehmer oder als kleines Unternehmen sind neue Leads und Kontakte für Sie Gold wert. Bauen Sie Ihre Kontaktdatenbank auf, indem Sie über Ihre Landingpage neue Kontakte zu Ihrem Webinar einladen. Um einen Interessent von der Anmeldung zum Webinar zu überzeugen, sollten Sie im Webinar einen gewissen Mehrwert bieten. Über die Anmeldung als Teilnehmer erhalten Sie so im Gegenzug für Ihr wertvolles Wissen neue Leads, die Sie über die Teilnehmerdatenbank von edudip next bestens aufbauen und pflegen können. Im Idealfall wird auf diese Weise ein Interessent auch Ihr Kunde.
Mehr dazu erfahren Sie im Artikel „Leadgenerierung mit Webinaren“.

Zusammenfassung:
Neue Kontakte über die Anmeldung zu Ihrem Webinar mit Mehrwert, weiterer Aufbau und Pflege der Kontakte über die Webinar-Lösung


6. Produktpräsentationen & -verkäufe, Vertrieb

Sie suchen eine Möglichkeit, um Ihr Produkt detailliert vorzustellen und im Anschluss verkaufen zu können? Mit Webinaren erreichen Sie ortsunabhängig viele Interessenten und besitzen über das kristallklare Screensharing-Bild die Möglichkeit, Software oder auch andere Produkte mit all ihren Vorteilen zu zeigen. Im Anschluss an die Bewerbung im Webinarraum können Sie die Follow-up E-Mail an Teilnehmer anpassen und hier noch einmal auf Ihr Produkt hinweisen.

Zusammenfassung:
Produktpräsentationen im Webinar mit anschließender automatisch versendeter Follow-Up-Mail

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Jetzt kostenlos 14 Tage testen

Testen Sie jetzt die moderne Webinarsoftware edudip next kostenlos und unverbindlich für 14 Tage und lernen Sie alle Funktionen kennen.

Jetzt kostenlos testen
Blog durchsuchen
Newsletter Archiv
Kategorien
Letzte Beiträge

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close